Startseite »  Aktuelles »  Meldungen »  2017 »  Jung.digital.innovativ Ein Reverse-Mentoring Programm für das obere Management
 
 

21.08.2017

Jung.digital.innovativ - Ein Reverse-Mentoring Programm für das obere Management

Einen Eindruck davon, wie digitale Zukunfts-Welt aussieht, können uns „Digital Natives“ geben. Das ist eine Spezies an jungen Menschen, die anders lernt, anders konsumiert, anders denkt und anders arbeitet. Eine Welt, die für Ältere, auch für Führungskräfte, oft nicht vorstellbar ist. Nie zuvor konnten Erwachsene so viel von jungen Menschen lernen! Das Reverse-Mentoring als Transfermethode zwischen den Generationen kehrt die Rollen eines traditionellen Mentorings um. „Digital Native“ wird zur Mentorin oder zum Mentor in Sachen digitale Zukunftswelt. Ein Projekt des Europa-Instituts für Erfahrung und Management – METIS.

Metis-Logo_Standard_220_147066129752.jpg

Jung.digital.innovativ - Ein Reverse-Mentoring Programm für das obere Management startet im September 2017. Die „Digital Natives“ werden für das Modellprojekt j.di von METIS in Gymnasien im Raum Köln ausgewählt. Die FHS in St. Gallen wird im Anschluss an dieses Projekt - Ende des Jahres 2017 - mit den gewonnen Erfahrungen auch in der Schweiz „Jung.digital.innovativ“ umsetzen.

 

„Ich würde vermuten, dass ein Transfer von Wissen und Erfahrung in diesem Ausmaß in der Geschichte einzigartig ist.“
(Prof. Dr. Werner Bruns, METIS)

Download Interview

 

Jung.digital.innovativ

Download Flyer

 

Über METIS

METIS ist eine gemeinsame europäische Forschungseinrichtung der FH Burgenland und der Rheinischen Fachhochschule in Köln, die FHS in St. Gallen ist Projektpartner von METIS. http://www.rfh-koeln.de/metis

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken